Darius Bodiak

aus DSAWiki, der freien Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Darius wurde in einem kleinen Vorort von Gareth geboren.

Darius wurde hauptsächlich von seiner Mutter augezogen, da sein Vater starb als er erst 4 Jahre war. Da er aber das ältestes Kind neben 3 weiteren Geschwistern war, musste er schon von klein an auf sich und die kleinen Geschwister aufpassen. Er lernte von seinem Nachbarn, den er als zweiten Vater ansah sehr viel, u.a. das Brauen von Bier und das Anfertigen von Lederkleidungen. Da er oft seiner Mutter helfen musste, kann er auch ganz akzeptabel kochen.

Als Jugendlicher war er Anführer einer kleinen Gang und lernte so schon früh den Umgang mit diversen Waffen. Später lerne er einen alt gedienten Söldner und Leibwächter kennen und folgte ihm und dem Ruf des Abenteuers und des Goldes. Sie erledigten zusammen verschiedene Aufträge und bestritten eingige Schlachten. Letztendlich war ihm das Glück nicht mehr bei ihm. Sein Freund wurde getötet und er wurde gefangen genommen.

Durch einen glücklichen Zufall wurde er zusammen mit Talion von Androsch, Gwendelyn und Yuchtan befreit und reist nun mit ihnen durch Aventurien. Zwischendurch zieht es Ihn aber immer wieder zu seiner Familie, sodaß er nicht an allen Abenteuern teilnimmt.

Weiteres

  • Mitglied der "Deppen von Tannenfels"
  • Träger des Greifenorden in Bronze vom Kaiserinnenreich Gareth und Kaiserreich Almada
  • Edler vom Windhag, da Teilnehmer an der erfolgreichen Drachenhatz zu Windhag. Unterstützer des Drachentöter.

Aktuelle Ausrüstung

  • Allerlei Kleinkram (z.B. 2-Mann-Zelt, Kochutensilien, ...)
  • Rüstung: Kürass und ein Schaller mit Bart
  • Waffen: 2 Streitäxte und Vollmetallbuckler
  • Kleidung: Lederhose mit vier angenähten Wurfdolchscheiden, Lederjacke und Lederhandschuhe
  • Ein Reitpferd für sich selbst und ein Lastenpferd für den Kleinkram